Gehen Sie zum Hauptinhalt
Dsc09773

Willkommen auf
Fisketegn.dk

Sport­angelschein

Wenn Sie mit Rute angeln, Sie Sportangler sind und einen Angelschein benötigen. (ausgenommen Personen unter 18 Jahren und Rentner).

Sport­angelschein kaufen

Freizeit­angelschein

Wenn Sie mit Netzen, Reusen oder ähnlichem Fanggerät fischen, dann sind Sie Freizeitangler - und benötigen einen Freizeitangelschein.

Freizeit­angelschein kaufen

Erneuern Sie Ihren Angelschein

Haben Sie bereits einen Angelschein erworben, der erneuert werden muss? Das können Sie hier tun.

Angelschein erneuern
Dsc 1723

Der Sportangelschein ist gesetzlich vorgeschrieben, es sei denn, Sie sind:

  • Personen unter 18 Jahren
  • Rentner
  • Wenn Sie mit Netzen, Reusen oder dergleichen fischen, dann sind Sie Freizeitangler und benötigen einen Freizeitangelschein.
Freizeit­angelschein kaufen

Welcher Angelschein? Sportangler oder Freizeitangler?

Es gibt 2 Arten von Angelscheinen - Sportangelschein und Freizeitangelschein

Sportangler

Wenn Sie mit leichten Handgeräten angeln, benötigen Sie einen Sportangelschein. Handgeräte sind z.B. Angelrute, Pilkrute und Harpune - Ausrüstung, mit der Sie aktiv angeln.

Wer braucht keinen Sportangelschein?

  • Personen unter 18 Jahren
  • Personen, die Anspruch auf eine staatliche Rente haben
  • Freizeitangler, die über einen gültigen Sportangelschein verfügen
  • Der Eigentümer inkl. Haushalt des Grundstücks, das dem Süßwassergebiet, in dem geangelt wird, am nächsten liegt.
  • Sportangler, die in „Put and Take“ -Seen angeln (Forellenseen).

Der Angelschein ist nicht übertragbar und darf nicht von anderen benutzt werden - auch nicht von Personen in der Familie oder Personen, die die gleiche Adresse haben.

Freizeitangler

Wenn Sie mit Geräten wie Netzen, Reusen und Haken fischen, benötigen Sie einen Freizeitangelschein. Die Geräte fischen passiv, ohne dass Sie anwesend sein müssen.

Um als Freizeitangler zu gelten, müssen Sie Folgendes sein:

  • Mindestens 12 Jahre alt sein (es gibt keine obere Altersgrenze)
  • Einen ständigen Wohnsitz in Dänemark haben, es sei denn, Sie kommen aus einem EU-Land, Island oder Norwegen und haben eine engere Verbindung zu Dänemark, z.B. aufgrund einer Arbeit in diesem Land.

Sie benötigen einen Freizeitangelschein, auch wenn Sie Anspruch auf eine staatliche Rente haben.

Der Angelschein ist nicht übertragbar und darf nicht von anderen benutzt werden - auch nicht von Personen in der Familie.

Kontrollgebühr zahlen

Wenn Sie eine Kontrollgebühr erhalten haben, müssen Sie die Kontrollgebühr bezahlen, bevor Sie wieder fischen können.

Kontrollgebühr zahlen

Angelschein aktivieren

Wenn Sie einen Angelschein bei einem Händler für Angelscheine gekauft haben, können Sie ihn hier aktivieren.

Angelschein aktivieren

Häufig
gestellte
Fragen

Es gibt 2 Arten von Angelscheinen - Sportangelscheine und Freizeitangelscheine

Sportangler

Wenn Sie mit leichten Handgeräten angeln, benötigen Sie einen Sportangelschein. Handgeräte sind z.B. Angelrute, Pilkrute und Harpune - Ausrüstung, mit der Sie aktiv angeln.

Wer braucht keinen Sportangelschein?

  • Personen unter 18 Jahren
  • Personen, die Anspruch auf eine staatliche Rente haben
  • Freizeitangler, die über einen gültigen Freizeitangelschein verfügen
  • Der Eigentümer inkl. Haushalt des Grundstücks, das dem Süßwassergebiet, in dem geangelt wird, am nächsten liegt.
  • Sportangler, die in „Put and Take“-Seen angeln (Forellenseen).

Der Angelschein ist nicht übertragbar und darf nicht von anderen benutzt werden - auch nicht von Personen in der Familie oder Personen, die die gleiche Adresse haben.

Freizeitangler

Wenn Sie mit Geräten wie Netzen, Reusen und Haken fischen, benötigen Sie einen Freizeitangelschein. Die Geräte fischen passiv, ohne dass Sie anwesend sein müssen.

Um als Freizeitangler zu gelten, müssen Sie Folgendes sein:

  • Mindestens 12 Jahre alt sein (es gibt keine obere Altersgrenze)
  • Einen ständigen Wohnsitz in Dänemark haben, es sei denn, Sie kommen aus einem EU-Land, Island oder Norwegen und haben eine engere Verbindung zu Dänemark, z.B. aufgrund einer Arbeit in diesem Land.

Sie benötigen einen Freizeitangelschein, auch wenn Sie Anspruch auf eine staatliche Rente haben.

Der Angelschein ist nicht übertragbar und darf nicht von anderen benutzt werden - auch nicht von Personen in der Familie oder Personen, die die gleiche Adresse haben.

Weitere Informationen

  • In Salzwasser auf dänischem Fischereigebiet
  • Natürliche Süßgewässer - mit Erlaubnis des Eigentümers. Wenn Sie mit Fanggeräten angeln, müssen diese mit dem Namen, der Adresse und der Katasternummer des Grundstücks, dem das Fischereirecht obliegt, gekennzeichnet sein.
  • Von Menschenhand geschaffene Kanäle, Gräben und dergleichen, die Teil eines natürlichen Wasserlaufs sind.

Beachten Sie, dass es viele Stellen gibt, an denen Sie nicht angeln dürfen. Dies kann auf Naturschutzgebiete, Abstandsregelungen oder auf einen örtlichen Angelverein/Club zurückzuführen sein, dem das Fischereirecht obliegt. Zudem gibt es Gebiete, in denen das Angeln/Fischen völlig verboten ist.

Weitere Informationen:

Sportangelschein für das Angeln mit leichtem Gerät, z.B. Rute:

  • 1 Jahr - 185 DKK Gültig für 1 Jahr ab dem Zahlungsdatum
  • 1 Woche - 130 DKK Schreiben Sie den Zeitraum auf die Karte
  • 1 Tag - 40 DKK Schreiben Sie den Zeitraum auf die Karte

Bei Tages- und Wochenkarten können Sie unabhängig vom Zahlungsdatum einen anderen Gültigkeitstag oder Zeitraum wählen. Dieser Tag bzw. bei Wochenkarten der Beginn des Zeitraums darf maximal 30 Tage nach dem Zahlungsdatum liegen. Sie müssen den gewählten Tag oder Zeitraum auf den Angelschein schreiben, bevor Sie mit dem Angeln beginnen.
Jahreskarten sind ab dem Zahlungsdatum oder für 1 Jahr in Verlängerung der aktuellen Gültigkeitsdauer des Sportangelscheins gültig.

Freizeitangelscheine für das Fischen mit Geräten wie Netzen, Reusen und Haken kosten 300 DKK für 1 Jahr ab dem Zahlungsdatum oder 1 Jahr in Verlängerung der aktuellen Gültigkeitsdauer des Freizeitangelscheins. Sie können den Freizeitangelschein auch als Sportangelschein verwenden.

Die Einnahmen aus dem Verkauf von Angelscheinen werden für die Fischpflege verwendet, z.B. für den Besatz, die Renaturierung und ähnliche Maßnahmen in Wasserläufen und Seen sowie für Maßnahmen und Forschungsarbeiten, die für die Reproduktion, das Wachstum usw. der Fischbestände wichtig sind. Auf diese Weise kommen die Mittel den Fischen zugute und bieten Sportanglern, Freizeitanglern, Nebenerwerbsanglern sowie Berufsfischern bessere Möglichkeiten für eine gute Fischerei.

Die Einnahmen belaufen sich auf etwa 30 Millionen DKK pro Jahr. Sie werden vom Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Fischerei und dem Dänischen Amt für Fischerei in enger Zusammenarbeit mit dem Dänischen Fischereiforschungsinstitut und Fischereiorganisationen verwaltet.

Weitere Informationen:

Fisketegn.dk

Der einfachste und billigste Weg, einen Angelschein zu kaufen, ist hier: www.fisketegn.dk

Verkaufsstellen

Es gibt etwa 200 Verkaufsstellen, in denen Sie Angelscheine kaufen können. Dazu gehören Touristenbüros, Campingplätze, Angelsportgeschäfte und dergleichen. Einige Verkaufsstellen verlangen eine zusätzliche Gebühr.

Weitere Informationen:

Die Daten Ihrer Zahlungskarte werden überprüft. Daraufhin senden wir eine Quittung für den abgeschlossenen Kauf an die E-Mail-Adresse, die Sie zusammen mit den anderen Benutzerinformationen angegeben haben. Dies geschieht unmittelbar nach dem Kauf. 

Wenn ein Fehler auftritt und der Kauf nicht abgeschlossen werden kann, werden Sie sofort über den Fehler informiert. Sie erhalten zudem eine Anleitung, wie Sie den Fehler beheben können. 

Auf dem Angelschein ist die Angelnummer angegeben, die Sie beim Angeln zusammen mit Ihrem Ausweis mit sich führen müssen. Sobald Sie die Nummer haben, können Sie angeln gehen. 

Wenn Sie sich für die Bestellung eines Plastik-Angelscheins entschieden haben, wird diese etwa binnen 14 Tagen an die von Ihnen angegebene Adresse geschickt. Der Kauf einer Plastikkarte ist völlig freiwillig. Wenn Sie kontrolliert werden, geben Sie einfach Ihre Angelnummer an und zeigen Ihren Ausweis vor. Wenn Sie beim Kauf des Scheins Ihre CPR-Nummer angegeben haben, können Sie diese anstelle der Angelnummer angeben. 

Es ist anzuraten, sich eine Plastikkarte zu bestellen. Sie ist einfach und bequem mit sich zu führen - und so haben Sie Ihre Angelnummer stets zur Hand. 

Der Kaufbetrag wird normalerweise am Werktag nach der Zahlung von Ihrem Konto abgebucht.

Wenn Sie einen Jahresangelschein erworben haben, können Sie die Nummer des Angelscheins als Benutzernamen und das von Ihnen gewählte Passwort verwenden, um sich auf der Angelscheinseite einzuloggen. 

Um das Passwort zu ändern, wählen Sie „Passwort ändern“ in der Seitenleiste. Das Passwort ist geändert, wenn Sie auf „Ändern“ geklickt haben.

Wenn Ihr Angelschein abgelaufen ist, können Sie Ihre Angelnummer behalten, indem Sie Ihren Sportangelschein oder Ihren Freizeitangelschein verlängern. Sie können ihn auch verlängern, bevor er abgelaufen ist. 

SCHRITT 1 Klicken Sie in der Menüleiste auf „Einloggen“ 
SCHRITT 2 Geben Sie Ihre Angelnummer ein oder melden Sie sich mit NemID/MitID an 
SCHRITT 3 Geben Sie Ihr selbstgewähltes Passwort ein 
SCHRITT 4 Sie sehen den Status Ihrer Daten (Adresse, letzte Zahlung, usw.) 

Jetzt können Sie Ihren Angelschein verlängern. Wenn er noch nicht abgelaufen ist und es sich um eine Jahreskarte handelt, können Sie sie direkt nach Ablauf der Gültigkeit verlängern. Bei Tages- und Wochenkarten können Sie auch ein anderes Datum als das Zahlungsdatum wählen, solange es nicht mehr als 30 Tage in der Zukunft liegt. 

Sie können Ihren Angelschein verlängern, auch wenn er bereits abgelaufen ist. Sie können dies bis zu 5 Jahre nach Ablauf der Gültigkeit tun. Wenn Sie den Schein erneuern, müssen Sie die Angelnummer nicht ändern.

Wenn Sie Angelscheine auf fisketegn.dk kaufen, registrieren wir diese Informationen:

  • Vorname und Nachname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • CPR-nummer - falls angegeben

Als öffentliche Behörde kann das Dänische Amt für Fischerei Ihre Daten an andere Behörden weitergeben, sofern es dafür eine gesetzliche Grundlage gibt oder Sie Ihr Einverständnis dafür erteilt haben.

In einigen Fällen können Ihre Daten auch an unsere externen Datenverarbeiter weitergegeben werden. Dies gilt nur für Datenverarbeiter, die Ihre Daten in unserem Auftrag und nach unseren Anweisungen verarbeiten. In besonderen Fällen können wir Ihre Daten zu Forschungs- und Statistikzwecken an Forschungseinrichtungen usw. weitergeben.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten stets in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Datenschutzbestimmungen verarbeiten. Lesen Sie mehr darüber in unseren Datenschutzbestimmungen

Sie können diese Zahlungskarten beim Kauf von Angelscheinen verwenden:

  • Dankort
  • VISA/Dankort
  • VISA
  • VISA Electron
  • Eurocard
  • Mastercard
  • JCB
  • Mobile Pay
  • PayPal
  • Maestro

Ist Ihr Angelschein abgelaufen?